Lubin Paris - Die neue Kollektion Portraits des Femmes

Lubin Paris - Die neue Kollektion Portraits des Femmes

 

Bereits 1798 gründete Pierre-François Lubin das Unternehmen unter dem Namen Lubin Parfums. Schon als Kind interessierte er sich für die einzigartige Kunst der Parfümherstellung und ging bei dem berühmten Parfümeur Jean-Louis Fargeon in die Lehre. Dieser war Hoflieferant des französischen Königshauses und belieferte Königin Marie-Antoinette mit ihren Lieblingsessenzen. Mit 18 Jahren reiste Lubin nach Grasse, um dort bei den Meistern der Düfte zu lernen.

Als er nach der Revolution nach Paris zurückkehrte eröffnete er sein eigenes Geschäft. Schon bald verkaufte er neben dem Königshause seine Kreationen an die Reichen und Schönen, die Dandys und feinen Damen der Pariser Szene, die seine Kreationen sehr schätzten. Lubin machte sich schnell einen Namen und so dauerte es nicht lange, bis andere Königshäuser aus ganz Europa seinem guten Ruf folgten und sich von Lubin mit exklusiven Düften beliefern ließen.

 

Von Paris in die ganze Welt

Lubins Bekanntheit reichte sogar bis in die Neue Welt: Als einer der ersten Parfümhersteller expandierte Lubin ab 1830 in den USA. Zunächst mit einem Vertrieb in New York folgten bald weitere Außenstellen in New Orleans und St. Louis. Lubin war der Duft der feinen Welt von der Ostküste bis in die Südstaaten.

Da Lubin selbst keine Erben hatte, übernahm 1844 sein Lehrling Félix Prot das erfolgreiche Traditionshaus, der die internationalen Geschäfte weiter ausbaute. An der Côte d’Azur errichtet er die modernste Parfümfabrik seiner Zeit, die insbesondere beim Extrahieren der wertvollen Essenzen neue Meilensteine setzte. 1885 übernahm sein Sohn Paul Prot schließlich die Leitung und erbaute 1900 die damals größte Fabrik zur Herstellung von Parfüm.

 

Tradition und Neuanfang

Lubin Parfüme gelten seit über zwei Jahrhunderten als exzellente Begleiter für Damen wie auch Herren und sind bis heute unvergesslich. Das Parfüm Nuit de Longchamp aus dem Jahr 1937 hat es trotz der Wirtschaftskrise  geschafft, sich als zeitloser Duft zu etablieren. 1955 kreierte Henri Giboulet für Lubin Gin Fizz als Hommage an Grace Kelly. Es ist ein olfaktorisches Sinnbild für ihre Eleganz und Schönheit, die bis heute in dem makellosen Duft weiterlebt.

Bis in die 1960er Jahre führten Andre und Paul Prot das Parfümhaus. Darauf folgte eine schwierige Zeit für das Traditionsunternehmen: Nach mehreren Eigentümerwechseln, zu denen auch das Kölner Haus Mülhens mit seiner Marke 4711 zählte, verschwand Lubin nach und nach vom Markt und drohte in Vergessenheit zu geraten.

Die Rettung kam mit Gilles Thévenin, der die Marke wieder zu neuem Glanz brachte. Er reaktivierte ehemalige Mitarbeiter aus dem Ruhestand und ließ den unvergleichlichen Lubin-Duft wieder aufleben. Alte Düfte wurden überarbeitet und an den heutigen Geschmack angepasst, darunter auch Neuauflagen von Nuit de Longchamp und Gin Fizz. Mittlerweile zählt Lubin wieder zu einem der renommiertesten Parfümhäuser der Welt, das die Ideale seines Gründers mit modernen Visionen vereint.

Das Parfümhaus Lubin blickt auf eine bemerkenswerte Geschichte zurück, die bis heute auf Basis der altehrwürdigen Rezepturen ihre Düfte herstellen. Zum Glück hatte Mülhens, das ebenfalls auf eine langjährige Tradition zurückblickt, das Archiv von Lubin bewahrt. So konnte Thévenin die Klassiker neu auflegen und den unvergleichlichen Lubin-Duft erhalten. Sie dienen als Quelle der Inspiration, die traditionelle Parfumkunst mit revolutionären Neuheiten ineinander vereinen.

 

2021 entsteht ein Portraits des Femmes

So steht nicht nur hinter dem Parfümhaus eine lange Tradition, auch jedes Parfüm hat seine ganz eigene Geschichte zu erzählen. Lubin greift hierfür auf kostbarste Materialien und feinste Essenzen zurück, mit denen er Parfüms von zeitloser Schönheit kreiert.

Die neueste Kollektion aus dem Frühjahr 2021 steht ganz im Zeichen der Weiblichkeit. Als Inspirationsquelle dienten Frauenportraits. Entstanden sind poetische Duftbilder, die den Esprit und Charme der Trägerinnen sanft unterstreichen. Die Wahl eines Parfüms ist eine sehr persönliche Entscheidung. Denn ein edles Parfüm begleitet eine Dame nicht nur, es mischt sich mit ihrer ganz eigenen Individualität und sendet eine verführerische Botschaft. Ein Parfüm ist ein verzaubernder Begleiter, es beschützt und gleichermaßen verleiht er diesen gewissen Hauch von Abenteuer.

 

Kreationen mit Anna und Eva

Anna und Eva heißen die beiden Musen, die Lubin in seinen neuesten Düften portraitiert. Sie erzählen zwei sinnliche Geschichten von zwei ganz verschiedenen Frauen.

Da ist einmal Eva, die wilde Schönheit. Sie ist Künstlerin und lebt in Sizilien in einer großen Villa. Die Sonne strahlt auf die prunkvolle Barock-Fassade. Die Luft duftet nach Bitterorangen und Blumen im großen Garten. Sie liebt diesen wilden Garten und die zahlreichen Düfte, die er ausströmt. Am liebsten verbringt sie ihre Zeit dort. Wenn sie ausgeht, erfüllt sie die Straßen mit Lebenslust und Energie und jeder erkennt sie sofort. Es ist der unverwechselbare Duft von Orangen aus ihrem Garten.

Anna hingegen findet ihr größtes Glück auf dem Blumenmarkt in Amsterdam. Wenn die Morgendämmerung die wogenden Grachten mit sanften Sonnenstrahlen aufweckt, legt Anna bereits mit ihrem Boot am Ufer an. Sofort spürt man Annas Heiterkeit bis in die letzten Winkel der kleinen Häuser. Der Markt ist schon in vollem Gange, wenn Anna mit ihren Blumenkörben im Arm sich ihren Weg durch die Menschen bahnt. Sie ist das schönste Blumenmädchen in ganz Amsterdam. Auf leichten Schritten tanzt sie durch die Marktstände. Alle jungen Herren schenken ihr einen verehrenden Blick. Doch Anna wartet auf den Richtigen. Wer wird es sein?

Die Portraits des Dames sind edle Kompositionen mit Kombinationen aus sizilianischen Orangenblüten und Moschus sowie Rosen und Meer. Für Anna und Eva hat Lubin ein ganz neues Design entwickelt: Der Flakon hat die Form einer Amphore, verziert mit einer goldenen, durchbrochenen Kuppel.

Elegant und edel in Farbe und Design sind die neuen Parfüms. Transparente Einfachheit mit weißen und goldenen Akzenten. Anna und Eva erstrahlen als zwei duftende Portraits im vornehmen Flakon.



Beliebte Produkte

*