Art de Parfum: die unbeschwerte Leichtigkeit des Styles

Von unserem Besuch auf der Parfümmesse Esxence 2017 in Mailand haben wir ein ganz besonderes Souvenir mitgebracht: die 5 innovativen Düfte von Art de Parfum. Die kleine, aber mehr als feine Kollektion aus Nischenparfums für Sie und Ihn hat es uns vom ersten Augenblick an angetan. Schon optisch heben sich die kleinen runden Flakons mit ihrer zurückhaltenden Eleganz von vielen anderen ab: Sie machen es sich bequem in der Design-Lücke zwischen großfüßiger Opulenz und auf die Spitze getriebenem Minimalismus. Auch olfaktorisch sind die Art de Parfum Kreationen eine Besonderheit. Von frisch, marin und blumig bis zu wild, animalisch und orientalisch wurde hier jeder Duftfamilie ein Besuch abgestattet.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Art de Parfum (@art_deparfum) am

Ruta Degutyte, Gründerin von Art de Parfum

Doch die fantasievollen Kreationen aus ethischer und nachhaltiger Herstellung laufen dabei nicht bloß entlang längst abgetrampelter Pfade der Parfümerie, sondern schauen sich nach neuen Richtungen jenseits des Weges um. Sie versuchen vielmehr, altbekannte Duftnoten und -kombinationen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Inhaberin Ruta Degutyte hat dabei immer ihre künstlerische Vision im Blick: die mühelose Eleganz, die lässige Sexyness und den unbeschwerten Joie de Vivre des französischen Südens. Kein Land inspiriert die Gründerin so sehr wie Frankreich mit seinem unbeschwerten Lebens- und Mode-Stil voller Eleganz und Lässigkeit. Doch bei allem Enthusiasmus für die Kunst, elegante Düfte zu kreieren, verliert Ruta auch ethische Prinzipien nicht aus dem Auge: nachhaltige, faire Ressourcen-Gewinnung und ethische Herstellung sind ihr sehr wichtig. Lernt die Art de Parfum Düfte und die Philosophie der Marke im Blogpost besser kennen!

Ein frischer Wind weht: Flakons voller Gin Tonic und Meeresluft

Gegründet von einer gebürtigen Litauerin, die sich vom französischen Joie de Vivre inspirieren lässt, ist Art de Parfum seit 2015 in der Welt der Nischendüfte unterwegs und sorgt dabei in seiner kurzen Bestehenszeit schon für ordentlich Furore. Eine der fünf Kreationen – das wunderbar erfrischende Gin & Tonic Cologne – heimste prompt den Beauty Shortlist Award 2017 für Best Fragrance ein. Die Jury lobte den Duft als eine der modernsten und innovativsten Kompositionen des Jahres:

"Refreshingly ice-cool and exhilaratingly original, Art de Parfum’s new Gin & Tonic extrait shakes up summer’s juniper, grapefruit, vetiver and cucumber notes and transforms them into one of the most modern and notable scents of 2017.

Ein eigens kreierter “Gin Tonic Akkord” in der Herznote; ein wässrig-frischer Hauch von Gurkenscheiben, das bitter eingefärbte Aroma der goldgelb strahlenden Zitronen-Zeste und würzige Wacholdernoten in der Kopfnote sowie die kühle Frische von Vetiver und ein cleaner Abgang aus weißem Moschus in der Basis – das Gin & Tonic Cologne von Art de Parfum hat alles, was ein guter Gin & Tonic braucht. Und das Extrait de Parfum beliefert uns an heißen Tagen mit genau der Erfrischung und Abkühlung, die wir uns auch vom gleichnamigen Cocktail erhoffen, wenn wir an lauen Sommerabenden abschalten wollen. Ein beschwipster Duft für Sie und Ihn, perfekt für die heißesten Wochen des Jahres. Einer unserer Favoriten der Marke!

Sea Foam – ein Hauch von Ozean

Doch die erfrischenden Fragranzen von Eau de Parfum haben nicht alle einen alkoholischen Beigeschmack. Super vitalisierend und dynamisch ergreifen uns auch die Duftnoten, die der ultrafeine Sprühnebel von Sea Foam aus dem Flakon auf unsere Haut niederregnen lässt. Marin, aromatisch, leicht holzig und eine Spur salzig: Sea Foam von Art de Parfum ist in jener Gruppe von Parfums gut aufgehoben, die uns die Aromenvielfalt einer Reise ans Meer ganz ohne lange Anfahrtswege liefern. Doch Sea Foam ist bei Weitem kein flüchtiges Cologne, das ebenso schnell wieder verflogen ist wie der Schaum der Wellen am Strand. Wie bei allen fünf Düften von Art de Parfum haben wir hier ein Extrait de Parfum vor uns. Aus reichhaltigen natürlichen Ölen, Essenzen und Absolues bezieht es seinen intensiven und langanhaltenden Duft. Dabei präsentiert uns das unscheinbar aussehende Duftwässerchen mit einer komplexen Konstellation von Aromen, die jenes Gefühl eines Aufenthaltes am Strand mit allen dazugehörigen Sinneswahrnehmungen und Emotionen authentisch erfahrbar macht: Wir spüren das Salz der See, die süßliche, frische Luft, würzig-marine Noten von Algen und Meergras, das seine grünen Aromen mit der Hilfe maritimer Winde über die Dünen verteilt, das Treibholz, das am Ufer strandet... ein Traum von einem Duft, der Sehnsucht und Erinnerungen sprechen lässt.

Kein Luxus auf Kosten von Mensch und Natur: nachhaltige Rohstoff-Gewinnung

Doch auch alle Liebhaber opulenterer und wärmerer Aromenkompositionen müssen bei Art de Parfum nicht aussetzen. Sinnliche Kompositionen wie der Herrenduft Signature Wild mit seinen dunklen, animalischen Noten aus Leder etwa, oder die floral-orientalische Kreation Sensual Oud machen auch kalte Tage zu einer warmen Angelegenheit. Letzterer Duft interpretiert die klassische Kombination aus Oud und Rose neu – mit einem sanften Leder-Akkord und einer ungewohnt weichen und zarten Oud-Note, die nichts von der üblichen Schärfe und „Schlagkraft“ dieser so beliebten Duftnote hat. Hier kommt auch der Nachhaltigkeitsgedanke ins Spiel, der bei Art de Parfum im Vordergrund steht. Gründerin Ruta Degutyte besteht darauf, nur Rohstoffe in ihren Düften zu verarbeiten, die ethisch gewonnen und hergestellt sind. Da es bei einem seltenen und teuren Rohstoff wie Oud (Agarholz) große Schwierigkeiten gibt, die ethische Herkunft zu garantieren, die die kostbare Ressource durch Raubbau an Natur und Mensch nicht noch weiter verknappt, verzichtet Ruta in ihren Düften auf echtes Oud-Öl.

Stattdessen ist die Kunstfertigkeit des Parfümeurs gefragt: Mit welchen Fragranzen lässt sich die sinnliche und exotische Note von Oud authentisch nachempfinden? In Sensual Oud ist es unter anderem das Cypriol, ein ätherisches Öl aus einer speziellen Gras-Sorte, das einen leicht säuerlichen, rauchig-animalischen Effekt hervorruft. Kunstfertig mit den anderen Duftnoten verblendet, fällt es hier schwer, die Oudnote als Imitat herauszuriechen. Mit seiner holzig-ambrierten Aura umhüllt sie die gesamte Kreation von Sensual Oud von Kopf bis Basis. Immer im Schlepptau ist die süßlich-weiche und leicht angeschwipste Rosennote, die von würzigen Noten umgeben ist. Unser Prädikat: Selbst für Oud-Skeptiker empfohlen!

Ethische Herstellung vom Flakon bis zur Schachtel

Dabei sind bei Art de Parfum nicht nur die Rohstoffe nachhaltig gewonnen. Für einen Flakon luxuriösen Parfums soll schließlich niemand leiden müssen – deswegen verzichtet Art de Parfum nicht nur auf Tierversuche, sondern auch auf tierische Inhaltsstoffe jeder Art. Das Glas der Flakons wird aus recycelbaren Materialien gewonnen, jedes Teil der Verpackung ist biologisch abbaubar. Zusätzlich sind die ökologisch bewusst hergestellten Düfte frei von Farbstoffen, Nanomaterialien und CMR-Stoffen (krebserzeugende, mutagene oder reproduktionstoxische Stoffe) sowie GMOs.

Wir sind von der Marke begeistert und von jedem einzelnen der Düfte überzeugt. Wer Lust auf mehr bekommen hat, kann die Düfte ab jetzt bei uns online shoppen und zum Probieren die günstigen Probebafüllungen zum ausgiebigen Testen bestellen. 


Die Art de Parfum Düfte