Die französische Nischenmarke Memo Paris stellt dieser Tage ihren neuen Duft Tamarindo vor. Er ist nach Kedu und Ilha do Mel der dritte Duft der Graines Vagabondes Kollektion von Memo Paris. Was sich Gründerin und Kreativkopf Clara Molloy sich mit diesem neuen Duft gedacht hat, erklären wir jetzt im Blogbeitrag. 

Memo Paris Tamarindo – neues ParfumSo duftet Tamarindo von Memo Paris

Ein Tanz von hingebungsvollen Trommeln, umgeben vom sanft schmeichelnden Jasminöl. Der weiche Wind umweht die exotischen Guancaste Blätter, die grün wie Smaragde strahlen. Eine Ananas fängt das strahlende Sonnenlicht ein und duftet so süß und exotisch, dass man ihr einfach nicht widerstehen kann. Man will in die saftige Frucht beißen, den herrlichen Saft auf der Zunge spüren, der zuckersüß zerfließt und doch etwas sauer ist. Die majestätische Südfrucht strahlt wie eine schöne Blüte unter der Sonne aus warmem Kardamom und wird von einem erfrischenden Hauch von Bergamotte gestreichelt. Vanille mit einem zarten, rötlichen Glow legt sich wie eine Decke mit dem Sonnenuntergang über die Szenerie. Benzoin Winde verwehen alle unsere Fantasien, Winde und Wellen brechen als Patschuli über unsere Sinne ein – es ist klar, wir sind in Tamarindo, wo der Dschungel eine Kunst-Show ist. Zwischen riesigen Insekten und glücklichen Echsen hat die Inspiration einen exotischen und orientalischen Duft. Das ist Tamarindo von Memo Paris.

Düfte, die auf Reisen sind – das ist die Essenz von Memo Paris

Der Name Memo Paris bedeutet Erinnerung. Dafür stehen auch die Düfte der Marke. Die Erinnerung bei Memo hat nämlich auch mit Gerüchen zu tun. Mit Memo Paris gehen wir auf die Suche nach olfaktorischen, duftenden Erinnerungen, die mit dem Parfum der französischen Nischenmarke Memo Paris geweckt werden. Gründerin Clara Molloy will tief abtauchen in unsere Erinnerungen, unsere Emotionen – und das, indem sie unseren starken Geruchssinn aktiviert. Jedes Memo Paris Parfum wiederum trägt nicht nur einen außergewöhnlichen Namen, der einen ganz besonderen Ort bezeichnet, ob Fantasie-Ort oder reale Insel. Genauso außergewöhnlich sind die Düfte, die diese Orte bei Memo repräsentieren sollen. 

Zauberhafte Orte in allen Ecken der Welt – die Düfte von Memo Paris

Es spielen sich wahrhaft magische Gegebenheiten ab, wir sehen Abgründe, die sich auf tun, aber erleben auch erotische, sinnliche Momente, rührende Augenblicke und emotionale Reisen. All das in nur einem Flakon. Dabei ist bei Memo Paris nicht allein nur Reiseziel das Ziel, sondern die Reise selbst. Ganz nach dem altbekannten Motto "Der Weg ist das Ziel." Das schreibt sich Memo Paris auch ganz deutlich auf die Fahnen, denn der Slogan des Parfum Labels aus Frankreich lautet „The journey is the destination“. Memo Paris nimmt alle Fans und Liebhaber von hochwertigem Parfum mit auf eine unglaubliche Reise der besonderen Art – eine Reise ins Reich der Düfte. Die Parfums von Memo Paris sind besonders hochwertig und haben ein edles, klassisches Design, das mit Goldelementen, Weiß und Schwarz spielt. Minimalistisch und doch so opulent, dass man einfach nicht widerstehen kann. 


Beliebte Düfte von Memo