Ein echtes Ärgernis bei der Rasur ist der Rasurbrand, der gerade im Gesicht- und Halsbereich äußerst unangenehm sein kann. Nicht verzagen, Hilfe naht: mit diesen Produkten sagen wir Rasurbrand den Kampf an!

Wie entsteht eigentlich Rasurbrand?

Um dem Rasurbrand aktiv vorzubeugen, sollte man die Ursachen kennen. Bei der Nassrasur wird das Haar nahe der Haarwurzel durch die Klingen des Rasierers abgeschnitten, wobei es bei Rasierern mit mehreren Klingen zuerst von der vorhergehenden Klinge leicht angehoben wird. So erhält man ein besonders glattes Ergebnis, dass die Verfechter der Nassrasur so schätzen. Der Rest des Haares, der nicht von der Klinge abgetrennt wurde, gleitet wieder unter die Hautoberfläche. Oft liegt es aber nun anders als zuvor unter der Haut, was darin resultiert, dass das Haar unter der Haut weiterwächst, anstatt dem alten Wuchskanal des Haars zu folgen. So entstehen teils schmerzhafte Entzündungen, die sich in roten Punkten äußern: der gefürchtete Rasierbrand.

Rasurbrand ist jedoch keineswegs nur ein Phänomen der Nassrasur. Auch bei der Trockenrasur oder bei der Epilation kann Rasurbrand auftreten. Wichtig zur Vorbeugung ist eine gleichbleibende Rasiertechnik zu wahren, das heißt: immer in die gleiche Richtung rasieren. So kann man teilweise verhindern, dass die Haare ihre Wuchsrichtung ändern und einwachsen. Übrigens haben gerade Männer mit krausen Haaren häufiger Probleme mit Rasurbrand, da die Haare durch ihre natürliche Krümmung in die unterschiedlichsten Richtungen wachsen. Gerade krause Haartypen sollten also verstärkt auf hochwertige After Shave Produkte zurückgreifen, um diesen Effekten vorzubeugen und entgegenzuwirken.

Rasurbrand vorbeugen: Die Vorbereitung macht’s!

Das Gesicht ist das Aushängeschild eines jeden Menschen, denn in jeder Begegnung und Konversation liegt hier der Fokus. Anders als andere Körperteile, wie beispielsweise die Arme und Beine, lässt sich das Gesicht auch nicht unter Klamotten verstecken. Deshalb ist gerade die Gesichtspflege unheimlich wichtig. Und das unabhängig vom Geschlecht, denn auch in der Männerpflege ist die Gesichtspflege Hauptthema. Besonders die Rasur übt einen ständigen mechanischen Reiz auf die Gesichtshaut des Mannes aus. Ohne die richtige Nachsorge entstehen so schnell Rasurbrand und Pickel nach der Rasur durch eingewachsene Haare und fehlende Pflege. Die gerötete Haut ist besonders sensibel, spannt und brennt unangenehm.

Bereits vor der Rasur kann der erste Schritt gegen Rasurbrand getan werden: Sogenannte Pre Shave Produkte bereiten die Haut vor und schützen sie vor dem mechanischen Reiz, den der Rasierer auf die Gesichtshaut ausübt. Wichtig ist vor Allem, dass die Haut vor der Rasur gereinigt wird, um Bakterien davon abzuhalten, in kleinere Wunden einzudringen. Diese Kratzer sind oft so klein, dass sie mit bloßem Auge gar nicht erkennbar sind – jede Rasur hinterlässt jedoch kleine Hautreizungen, die Bakterien einen leichten Zutritt in die Haut gewähren. Ideal eignet sich hier ein Peeling, denn es entfernt nicht nur Talg und Schmutz von der Hautoberfläche, sondern wirkt porentief und entfernt abgestorbene Hauschüppchen, die die Rasur negativ beeinflussen können. Das Osmium Detoxify & Polish Peeling fungiert gleichzeitig auch als Maske und pflegt die Haut intensiv. Das darin enthaltene Hanföl hat einen angenehmen Nebeneffekt, denn es weicht die Haare auf und erleichtert so die Rasur, da sie den Widerstand der Barthaare verringert. Weniger Reiz, weniger Rötung!

Perfekte Ergebnisse durch Pre und After Shave Kombination

2-in-1 Produkte sind sehr beliebt, denn durch ihre vielseitigen Anwendungen vereinfachen sie die Herrenpflege enorm. Ein Insidertipp ist das Baxter of California Shave Tonic, das sowohl als Pre Shave als auch als After Shave verwendet werden kann. Ein besonderer Clou ist der eingebaute Sprüh-Pumpspender, der die Anwendung nicht nur vereinfacht, sondern jeden viel Morgen Zeit spart. Am Inhalt wurde nicht gespart, denn hinter der mintgrünen Verpackung verbirgt sich ein mit ätherischen Ölen und Kräuteressenzen beladener Hautpflege Cocktail, der die Haut auf erfrischende Art und Weise pflegt. Eine intensivere Wirkung erhält man, wenn man bei der Verwendung als Pre-Shave ein Handtuch mit lauwarmen Wasser verwendet, und damit das Baxter of California Shave Tonic in die Gesichtshaut einmassiert. Bei der Verwendung als After Shave Produkt kann derselbe Effekt durch ein mit kaltem Wasser getränktes Handtuch erreicht werden.

Wie bei jedem Gesichtspflege Ritual kommt es auch bei der Rasur für Männer auf den individuellen Hauttyp an. Sicherlich werden unempfindliche Hauttypen fast alle Produkte ohne Probleme verwenden können, während Männer mit empfindlicher Haut verstärkt auf speziell für den Hauttyp abgestimmte Produkte zurückgreifen sollten. Bei sensibler Gesichtshaut empfiehlt sich, After Shave Balsam zu probieren. Balsam erkennt die Bedürfnisse empfindlicher Haut und verzichtet auf reizende Zusatzstoffe. Mühle Shaving verwendet zusätzlich nur rein organische Inhaltsstoffe, was in einem besonders reizarmen After Shave Produkt resultiert. Denn Menschen mit empfindlicher Haut neigen sehr zu ungewollten Hautreaktionen wie Rasurbrand. Der Mühle Organic Rasurbalsam bringt die Haut nach der Rasur zur Ruhe. Wohltuende Pflanzenextrakte aus der Calendula und Kamille beugen entzündlichen Reaktionen wie Rasurbrand vor und lindern Reizrötungen, die Pickel nach der Rasur zur Folge haben können. Des weiten füllt der Rasurbalsam die Feuchtigkeitsdepots der Haut wieder auf, um ein frisches und gepflegtes Endergebnis zu erzielen.

Erste Hilfe bei Rasurbrand

Gerade im morgendlichen Stress kommt es vor, dass man unvorsichtig ist. Die Zeit drängt, man muss sich gleich auf den Weg zur Arbeit machen und so übereilt man die Rasur. Unvorsichtige Bewegungen bei der Rasur werden oft direkt mit dem lästigen Rasurbrand bestraft, der oft schon wenige Minuten nach der Rasur auftritt. Bei besonders intensiven Fällen reicht die Behandlung durch ein After Shave Produkt leider nicht. Aber auch hier gibt es Auswege: Zuerst sollte die Zeit genommen werden, um die Haut zu kühlen. Einige Minuten mit einem Kühlakku beseitigen einen Großteil der Rötung und Schwellung im Gesicht. SOS Produkte sind nun die zweite Anlaufstelle, um das Gesicht wieder auf Hochglanz zu bringen.

Einen hochwirksamen Rasurbrand-Löscher liefert uns Proraso, die sich intensiv auf die Rasurpflege für Männer spezialisiert haben. Nach über einem halben Jahrhundert Erfahrung hat die italienische Nischenmanufaktur ein schnellwirksames Gel hergestellt, dass es auch mit schweren Formen von Rasurbrand aufnehmen kann. Für Abhilfe ist also gesorgt, auch wenn beim Bart rasieren mal etwas schief läuft. Das schmerzstillende Rasurbrand Gel wird in kleiner Menge als Entzündungshemmer direkt auf die betroffenen Stellen aufgetupft. Die erfrischende Wirkung wird durch den leichten Zitrusduft zusätzlich erhöht. Bei starkem Rasurbrand kann das Rasurbrand Gel auch mehrmals täglich aufgetragen werden.

Ich hoffe, dass euch meine Tricks und Produkttipps weiterhelfen konnten.

Liebe Grüße aus der Rheinstadt,

Ida