Tropisch und holzig kommt der neue Duft Cocoa Woods von Nest Fragrances daher – ein Duft, der das 10-jährige Bestehen des Unternehmens in der Parfümbranche feiert. Auch deshalb ist Cocoa Woods ein Sinnbild für die Geschichte von Nest Fragrances: Das Parfüm versinnbildlicht in seiner Duftkomposition die Geschichte des Unternehmens genauso wie die persönliche Geschichte der Gründerin Laura Slatkin.

Eine Zeitreise im Flakon

Inspiriert von den persönlichen Rückschlägen der Gründerin und ihrem Bestehen gegen alle Widrigkeiten ist Cocoa Woods ein Sinnbild für Stärke, Durchsetzungsvermögen und Macht. „Meine Geschichte lässt sich am besten an meinen Herausforderungen ablesen“, sagt Slatkin. „Vor fünfzehn Jahren wurde mein Sohn mit Autismus diagnostiziert. Als Antwort darauf gründetet ich die Stiftung NEXT, die über Autismus aufklärt. Darüber hinaus gründeten wir die erste Schule, die Kindern mit Autismus gewidmet ist. Ungefähr zur selben Zeit gründete ich Nest Fragrances – ein Unternehmen, das in den letzten zehn Jahren rasant gewachsen ist. All diese Schritte erforderten Stärke und ein furchtloses Herangehen an das Ungewisse sowie die Bereitschaft in neue Gebiete vorzudringen. Dennoch habe ich jede dieser Herausforderungen erfolgreich gemeistert und das hat mir ein Gefühl von Macht gegeben. Das ist genau das Gefühl, das ich mit Cocoa Woods vermitteln möchte.“

Charakterisiert durch einen holzig-würzigen Duft, bringt Cocoa Woods eine Essenz von bittersüßem Kakao, eingepackt in das holzige Aroma des Mammutbaums – oder Sequoie-Baums – sowie weißem Sandelholz. Diese starken Noten werden mit exotischen Nuancen der Tiaréblüte und Ingwer vermischt, die dem Parfüm eine feminin-starke Persönlichkeit verleihen. „Cocoa Woods repräsentiert das Erreichen eines Ziels. Es symbolisiert den Mut, Dinge zu tun, die außerhalb der Komfortzone liegen“, so Slatkin. „Wenn man sich außerhalb seiner Komfortzone bewegt und Erfolg hat, erreicht man ein Gefühl der Erfüllung. Das vermittelt ein Gefühl von Befähigung und Macht.“

Cocoa Woods riecht zunächst vielleicht ungewöhnlich für oft eher an süße Duftfamilien gewohnte Nasen. Aber gerade das raffinierte und andersartige macht den Duft zu etwas Besonderem. Obwohl für den Mainstream durch die maskulinen Noten vielleicht zu stark, entfaltet sich im Duft doch eine warme und holzige Atmosphäre, die unterlegt ist von hindurchblitzenden floralen Noten. Die Exotik im Duft ist nicht zu verkennen und auch nicht die Stärke, die davon ausgeht.

Perfekt abgestimmte Designelemente

Besonders schön, selbst für die Parfümbranche, ist der Flakon, in den der Duft eingebettet ist: Der Flakon ist dekoriert mit floralen Mustern aus dem 18. Jahrhundert. Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher Eyecatcher, der einen sofort in die tropische Schönheit der Kakaobäume entführt.

Cocoa Woods ist ein komplexer und ausgereifter Duft, der mit seinen holzigen und schokoladigen Aromen eine pudrige Cremigkeit mit einem Hauch von maskulinen Nuancen kombiniert.

Nest Fragrances – eine Marke, die für Luxus steht

2005 von Laura Slatkin und ihrem Ehemann gegründet, konzentrierte sich Nest Fragrances zunächst auf Düfte und Accessoires fürs Zuhause. Erst 2012 kreierte das Unternehmen mit Amazon Lily, Passiflora und Midnight Fleur seine ersten Parfüme. „Nest Fragrances hat sich schnell zu einer Luxus-Lifestyle-Marke entwickelt, die einen große Auswahl an Düften und Produkten für den Körper, das Bad und das Zuhause anbietet. Nest Fragrances ist besonders bekannt für seine besonderen und komplexen Duftkompositionen, die durch eine hohe Qualität, luxuriöse Formeln und schöne Verpackungen ausgezeichnet sind“, beschreibt Slatkin ihr Unternehmen.

Nest Fragrances arbeitet mit den weltweit bekanntesten Meisterparfümeuren zusammen und seine hochwertigen Produkte für das Zuhause, die persönliche Pflege und Parfüme werden an Luxusmarken weltweit geliefert, darunter Calvin Klein, Jason Wu und Ralph Lauren.

Zu den Produkten des Unternehmens zählen Luxuskerzen, Diffuser, Seifen, Pflegeprodukte für den Körper sowie Parfüme. Zu den besonderen Duftfamilien, die bei den Kunden äußerst beliebt sind, zählen solche Düfte wie Blue Garden, Moroccan Amber, Pumpkin Chai oder Wasabi Pear.

Mit ihrer exquisiten Kollektion von Düften fürs Zuhause verbindet Nest Fragrances Farben, Beschaffenheit und Düfte, um den Alltag aufzufrischen und mit Düften zu veredeln. 2009 gewann das Unternehmen deshalb den Fragrance Foundation Award für die „Interior Scent Collection of the Year“. Diese Auszeichnung gilt als der Oscar in der Duftindustrie.