Christian Plesch stellt einen neuen Duft vor, der uns begeistert. Die neue Kreation hört auf den Namen /L (Slash L) und präsentiert sich uns als augenzwinkernde Duftrebellion. Alles über den neuen Duft von Nasengold jetzt bei uns im Blogbeitrag. 

So sind die Düfte von Nasengold

Ganz und gar unangepasst, voller Spontanität und Lebensfreude, frech und manchmal auch ein bisschen respektlos, immer impulsiv und dynamisch – so lassen sich die unverwechselbaren Parfums der jungen Hamburger Nischenmanufaktur Nasengold charakterisieren. Hamburg: Die Hochburg von Hippness und Unangepasstheit. Aus welcher anderen Stadt sollte eine Marke wie Nasengold entspringen? Genau wie ihre Heimatstadt sind auch die Düfte umgeben von einem Flair von Direktheit, Eigenwilligkeit, Unverblümtheit und augenzwinkerndem Charme. Die Duftpower von Nasengold und ihre energiegeladenen Parfums liefern uns seit nunmehr vier Jahren ihre unvergleichlichen Dufterlebnisse. 

Die Nase hinter den Nasengold-Düften: Christian Plesch

Das Gesicht und die Nase, die sich hinter den innovativen Nasengold Parfums verstecken, gehören dem jungen Parfümeur Christian Plesch. Der unangepasste Duftdesigner folgte in den 90er Jahren seiner Liebe zu Düften und Aromen in die Welt der Parfümherstellung. Nachdem er sich zuerst im Metier der Malerei versuchte, absolvierte er schließlich wie vor ihm schon Geza Schön und andere namhafte deutsche Parfümeure seine Ausbildung zum Parfümeur an der renommierten Parfüm-Schule eines großen deutschen Duftstoffunternehmens im Weserbergland. Anschließend zog es ihn zunächst nach Paris. Dort nahm er als Juniorparfümeur seine ersten Auftragsarbeiten an und schuf seine ersten eigenen Düfte. Mittlerweile ist er für ein großes Hamburger Dufthaus als Lifestyle-Parfümeur tätig.  

Frei, dem Weg der eigenen Nase zu folgen

Nasengold – die hippe Nischenmarke ist für Parfümeur Christian Pesch eine olfaktorische Spielwiese, auf der er seine Fantasie ausleben und seine Ideen verwirklichen kann. Nach Lust und Laune kann er Duftnoten und Aromen miteinander kombinieren und wirken lassen, bis der perfekte Duftmix gefunden ist, der es schafft, der neue Nasengold Duft zu werden. Alltägliche Dufterlebnisse liefern Plesch dabei die Inspiration für seine Kreationen. Genauso anregend wirken die wertvollen natürlichen Rohstoffe, die der Duftdesigner in seinem Labor verarbeitet. Nur natürliche Essenzen und Öle finden letztlich ihren Weg in die Nasengold Flakons. Dem Kosmos der Massenproduktion bleibt Plesch dabei allerdings bewusst fern. Diese schon unzählige Male abgelaufenen Standard-Pfade der Mainstream-Parfümerie läuft Christian Plesch mit seinen Nasengold Parfums nicht noch ein weiteres Mal ab. Allein seine eigene Nase weist ihm den Weg bei der Kreation seiner außergewöhnlichen Nasengold Parfums. Geradlinig, klar und puristisch sind dabei seine Kreationen, aber dennoch witzig und verspielt. Ironisch, sich selbst nicht zu ernst nehmend und locker sind die sympathischen Nasengold Düfte allesamt. 

NASENGOLD PARFUM – /L 

Das hippe Hamburger Duft-Label mit dem augenzwinkernden Namen Nasengold feiert bald seinen vierten Geburtstag. Rechtzeitig zu diesem erfreulichen Event beglückt die coole Marke sich selbst und natürlich auch uns mit einem brandneuen Parfum. Die neue Komposition aus der Ideenkiste von Christian Plesch hört auf den Namen /L. Ihr Duft geht unter die Haut. Üppig, opulent, voller opulentem Luxus steckt der unscheinbar aussehende Flakon. Das selbstbewusste Parfum scheint in sich selbst und seiner üppigen Eleganz zu schwelgen. Augenzwinkernd natürlich, denn zu ernst nehmen sich die Düfte der Marke Nasengold alle nicht. Selbstironisch und reflektiert wissen sie um ihr verschmitztes Naturell. Frech und verspielt bleibt /L scheinbar mühelos, und das trotz seiner teilweise schwerwiegenden Duftnoten.

 

Slash L – Nasengold lanciert mit /L seine neueste Kreation

Trotz seiner Individualität erkennt man an /L die Handschrift von Christian Plesch. Seine Nasengold Signatur erkennt man in jedem der unverwechselbaren Düfte seiner Marke. So zeigt /L uns viele Facetten: Frucht, Würze, Schärfe, Kraut, Rauch, Harz, Holz, Blüten. Die Aromenvielfalt von Nasengold /L ist schier endlos. Christian Plesch erklärt, dass sein neuer Nasengold Duft /L von Luxus, Laster und Lenzen erzählt. Hedonismus auch mal feiern; sich trauen verschwenderisch zu sein – wenn dieser Duft uns dazu nicht unmittelbar aufrufen will, dann schwärmt er davon allerdings ziemlich offen. Luxus ohne Last eben, darum soll es gehen. Der Duft hypnotisiert, berauscht und belebt uns, er zieht uns in die Tiefen seiner Duftwelten ab; trotzdem schafft er es, dabei casual und entspannt zu bleiben, locker und cool.  

So duftet /L von Nasengold

Opulent und üppig wirkt der Duft bereits, wenn man nur einen Blick auf die Duftnoten in der neuen Nasengold Komposition wirft. Minimalistisch zusammengesetzt ist das Parfum nicht. Ein bunter Mix von Aromen begegnet uns schon in der eröffnenden Kopfnote. Mandarine und Bergamotte becircen uns mit ihrer spritzigen Frische und Fruchtigkeit. Dazu stoßen Ingwer mit geballter Schärfe und Thymian mit einer krautigen Note. Kardamom und Elemiharz wärmen von Beginn an die Komposition /L von Nasengold an. In der Herznote wird es blumig durch und durch. Veilchen und Magnolie stehen an der Seite von Orangenblüte und zarten Maiglöckchen, gekrönt wird die pudrig-florale Mischung im Herzen von /L von Noten der raren Iris. Die geballte Blumenpower betört unsere Sinne, bevor die sinnliche, warme Basisnote mit ihrer orientalischen Aromenmischung uns ihr Gesicht zeigt. Ein Wildleder-Akkord, Olibanum, Vetiver, Sandel- und Zedernholz sowie Rauch lassen Nasengold /L im Abgang noch einmal mysteriös und düster erscheinen. 

Mit /L beschert uns Nasengold einen vielschichtigen Duft, der uns den Kopf verdreht und selbstbewusst zu seiner Opulenz und seinem luxuriösen Überfluss steht. Ab jetzt in der Online Parfümerie meinduft. Tipp: Die Nasengold Düfte gibt es auch in der günstigen Abfüllung als Parfümprobe. Das Richtige für alle, die vorm Duftkauf erstmal intensiv testen möchten. 


alle parfums von nasengold bei meinduft: