Beratung & Bestellung 06131 / 250 209 6 ✓ Kostenloser Versand ab 30€ ✓  Niedrigere Mehrwertsteuer = Niedrigere Preise bei uns ✓

PMP Parfum
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

  1. PMP - Anti Anti
    Bewertung:
    87%
    PMP Parfum

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  2. PMP - Concrete Flower PMP Parfum

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  3. PMP - Dreckig Bleiben PMP Parfum

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

UNSERE EMPFEHLUNGEN FÜR SIE

NEUE BEAUTY-PRODUKTE FÜR SIE ENTDECKT

Atelier PMP – Außergewöhnliche Düfte aus Hamburg

Mutig und unkonventionell - so lassen sich die Düfte aus dem Hause PMP wohl treffend beschreiben. Das aus Hamburg stammende Label steht für die Nische, in die sich die großen Marken nicht wagen. Das Atelier PMP besteht zum einen aus Stefanie Mayr, die sich um Design und Aufmachung der Produkte kümmert. Komplettiert wird das ambitionierte Duo von Daniel Plettenberg, seines Zeichens zuständig für die Vermarktung der Produkte. Als die Idee ihres unkonventionellen Parfumlabels immer mehr Gestalt annahm, holten die Beiden sich Parfumeur Mark Buxton mit ins Boot, der bereits erfolgreich für viele große Marken wie Givenchy, Cartier oder Burberry gearbeitet hat.

Dufte Revolution mit PMP

Die Außergewöhnlichen Duftkompositionen von Atelier PMP entsprechen nicht dem Mainstream und kitzeln den kleinen Rebellen, den jeder Mensch in sich trägt. Dabei beweisen Mayr und Plettenberg mit Hilfe von Parfumeur Buxton, dass es auch außerhalb der gängigen Parfumfacetten wundervoll duften kann. Hinter den Parfums von Atelier PMP steckt jedoch viel mehr als nur der Duft an sich – die Parfums sollen eine Geschichte erzählen. Stefanie Mayr möchte ihre Alltagserlebnisse und Umwelteindrücke direkt durch in einen Duft übersetzen. Zu diesem Zweck holen sie sich unterschiedlichste Künstler, um möglichst viele Impressionen sammeln zu können, die in einer unkonventionellen Duftkomposition zusammenlaufen, wie beispielsweise bei ihrem Duft „Dreckig bleiben“, der den Untertitel „eine fein abgestimmte Absage an die Oberflächlichkeit“ trägt. PMP - Concrete Flower Nach dem durchschlagenden Erfolg des Herrenduftes „Dreckig bleiben“ legt PMP mit einem Damenparfum nach: „Concrete Flower“ lebt, wie auch direkt im Namen verankert, von seinen Gegensätzen. Wie auch der Herrenduft des Hauses soll „Concrete Flower“ den Typ Frau ansprechen, der sich satt gerochen hat an den konventionellen Duftmustern. Die Frau, die das Originelle sucht, sich abheben möchte oder eben einfach noch nicht ihren Duft finden konnte.

Der Name ist eine Hommage an die urbane Schönheit einer Großstadt - ohne Weichzeichner, ohne Filter. Die erste Nuance erinnert an den Duft von frisch gesprühtem Lack, gefolgt von einer kräftigen Zitrusnote auf der Basis von Mandarinen, schwarzem Pfeffer, Salbei, Thymian, Bergamotte und Kardamom. In der Herznote trifft man dann auf eine spannende Komposition aus blumigen Düften wie Jasmin, Lilie und Iris sowie Neroli und Ingwer. Das Duftfundament aus holzigen Aromen, unter Anderem Sandelholz, Zeder und Amber komplettiert das Kunstwerk, welches dazu appelliert, das Schöne in der grauen Masse der Stadt zu sehen. „Concrete Flower“ will also das Bewusstsein schärfen. Mayr und Plettenberg beweisen, dass nicht das Perfekte schön ist, sondern der Rohschliff. Eine marode Mauer, besprüht mit Graffiti, Aufkleber auf den Masten von Straßenlaternen, die Spiegelung der Stadtlichter in den Pfützen des Sommerregens - all diese urbanen Eindrücke kommen in diesem ungewöhnlichen Duft zum Ausdruck. Dank des mitwirkenden Ausnahmeparfumeurs Mark Buxton ist PMP hiermit ein einzigartig-eigensinniger Duft gelungen, der die Sinne auf eine Stadtrundfahrt ausführt

*