Hotline 06131/250 209 6 ✓   Originalprodukte vom Hersteller ✓   Gratisversand ab 30 € ✓   Einkaufen auf Rechnung ✓   2 Gratisproben ✓

 

10% RABATT*** Ab 100 € Bestellwert mit Code: Meinduft - Wir sind weiter online für Sie da - Aktuell 3-5 Tage Lieferzeit ❤️

Nomenclature

RSS-Feed abonnieren
Nomenclature
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

  1. Nomenclature - adr_ett

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  2. Nomenclature - efflor_esce

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  3. Nomenclature - Fluo_Ral

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  4. Nomenclature - holy_wood

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  5. Nomenclature - iri_del

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  6. Nomenclature - lumen_esce

    Startet von 30,00 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    300,00 € / 100 ml
  7. Nomenclature - orb_ital

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  8. Nomenclature - psy_cou

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
  9. Nomenclature - shi_so

    Startet von 4,50 €

    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
    Lieferzeit: 2-3 Tage (*)
    150,00 € / 100 ml
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

Nomenclature- Revolution der Düfte- Made in New York

Ins Leben gerufen wurde Nomenclature von Carlos Quintero und Karl Bradl. Letzterer ist ein preisgekrönter Parfumdesigner, der bereits seit langer Zeit außergewöhnliche und hochwertige Duftkompositionen  für die größten Dufthäuser der Welt zusammenstellt. Carlos Quintero ist renommierter Designer, der seine Kreativität in verschiedene Bereiche steckt. Zusammen schufen die beiden Wahl- New Yorker eine Duftmarke, die sowohl für Schönheit, als auch für praktische Lösungen steht. Besonders Quinteros war von der Chemie inspiriert. Ihn gefiel die Idee, Design anhand von Parfummolekülen darzustellen so gut, dass er sich mit Bradl zusammenschloss, um Nomenclature zu erschaffen.

Denkt man an Parfums und deren Ingredienzien, dann kommen einem meist natürliche Inhaltstoffe wie Citrus Früchte oder auch blumige Noten in den Sinn. Nicht so bei  Nomenclature. Für diese amerikanische Marke  stehen nicht die natürlichen Düfte im Rampenlicht. Sie setzen bei ihren Düften lieber auf synthetische Stoffe. Diese starteten   bereits im Jahr 1881 eine Duftrevolution, nachdem Fougère Royale mit der Entdeckung von Cumarin das erste moderne Parfüm überhaupt möglich gemacht hat. Seitdem wäre kein zeitgenössischer Duft ohne synthetischen Moschus oder das allgegenwärtige Iso E Super mehr denkbar. Synthetische Stoffe machen nämlich die botanisch unzugänglichen Duftnoten erst möglich, erinnern an die Nuancen der Natur oder unterstreichen deren tiefen Charakter.


Diese Duftentwicklung feiert Nomenclature, indem es die synthetischen Stoffe ins Rampenlicht rückt und uns die exklusivsten und inspirierendsten Moleküle vorstellt.
Die Düfte der Kollektion basieren auf klare und moderne Kompositionen. Damit erforscht Nomenclature die komplexen Facetten der Moleküle und ihr Potenzial als Hauptakteure zu fungieren. Sie vereinen mit jedem Duft Poesie und Wissenschaft.

Die Schlüsselbegriffe der Nomenclature Marke und Kollektion sind Schönheit und Moderne. Diese sind in jeder einzelnen Duftkomposition verkörpert.

Duftkomposition von den großen Parfümeuren

Alle Düfte werden von Karl Bradl konzipiert, er wählt die Duft- und Inhaltsstoffe aus. Zusammengestellt werden die kostbaren Parfums von exklusiven  Parfumeuren, die von Bradl während des Entwicklungsprozesses geführt werden. 
Von Karl Bradl und Carlos Quinteros eigens ausgewählt, stellen Parfumeure Bertrand Duchaufour, Patricia Choux und Frank Voelkl die einzelnen Kompositionen schließlich zusammen. Diese besonderen Künstler verleihen jedem Duft ihre persönliche Note, bleiben der Nomenclature Marke dabei dennoch treu.

Frank Voelkl, der für Nomenclature zwei Düfte zusammenstellte, strebt in seinen Duftkompositionen nach perfekten Unvollkommenheit.  In dieser werden Schönheit und Emotionen perfekt hervorgebracht. Er lässt sich immer wieder von den Düften der Natur, von Tahiti und Frankreich inspirieren. In seinen Kompositionen lässt sich unschwer erkennen, das Voelkl an Düften in Form von Formen, Farben und musikalischen Bewegungen denkt.

Patricia Choux kreiert bereits seit über 20 Jahren außergewöhnliche und einzigartige Düfte. Ihre internationale Karriere führte, die im Burgund geborene, Choux von ihrem Heimatland, über Deutschland und England, bis sie schließlich in New York ihre neue Heimat fand. Sie zeichnet sich durch ihre Freude Regel zu brechen aus, und ist auch als angstlose Parfümeurin bekannt. Dies zeigt sich auch in den beiden Düften, die sie für Nomenclature entwarf. Inspiriert ist Choux von Malereien und Zeichnungen, und auch den Marathonläufen, die sie um die Welt führt.

Außergewöhnlichkeit schenkt Bertrand Duchaufour der Kollektion. Denn seine Kompositionen sind ungewöhnlich und äußerst persönlich- das verleiht ihm Starstatus und auch große Anerkennung für seine künstlerische Integrität-  bei Parfumliebhabern und seinen Parfümeurs Kollegen zugleich. So entwirft der klassisch ausgebildete Parfümeur auch für hochwertige Luxusmarken besondere Düfte, die liebevoll von Hand angemischt und abgefüllt werden. Inspiration für seine Kompositionen erhält Duchaufour  von weit entfernten Destinationen, Stammeskunst in musealer Qualität und exotischen Orten. Für Nomenclature mischte er einen besonderen Duft zusammen, der von der japanischen Kultur inspiriert wurde.

Angeführt von den Ideen und Vorstellung von Karl Bradl, entwarfen und mischten Frank Voelkl, Patricia Choux und Bertrand Duchaufour besondere Düfte, die allesamt verschieden sind. Dennoch passen alle sieben Düfte perfekt in das kühne und moderne Konzept von Nomenclature.

Die Nomenclature Kollektion- Düfte, die Regeln brechen

Die Nomenclature Kollektion von Karl Bradl und Carlos Quinteros besteht aus sieben Düften: orb_ital, efflor_esce, iri_del, ard_ett, lumen_esce, shi_so und holy_wood. Hautinhaltstoff sind bei jedem Duft verschiedene synthetische Moleküle.

In dem orb_ital Duft spielt das von dem Dufthaus Takasago patentiere Molekül Orbione, die Hauptrolle. Im efflor_esce steht Hedione Im Mittelpunkt. Dieses besondere Molekül ist eines der meist verwendetsten Duftstoffe in der Parfumindustrie. Im iri_del Duft taumelt sich hauptsächlich Irone Alpha, das Hauptmolekül des natürlichen Inhaltsstoffs. Helvetolide, das Molekül das Teil der jüngeren Generation von synthetischem Moschus ist, steht bei der ard_ett Komposition im Vordergrund. Der Nomenclature Duft, der den Namen lumen_esce trägt, stellt das Veilchen-ähnliche Violettyne in den Rampenlicht. In der grünen shi_so Komposition dreht sich alles um das Molekül Glycolierral und das Molekül Clearwood ist Hauptbestandteil des holy_wood Parfums.

Die sieben Düfte der Nomenclature Duftkollektion entfalten allesamt eine andere Duftnote, dennoch ergänzen sie sich alle perfekt und stellen dabei die Besonderheit der synthetischen Duftstoffe in den Vordergrund.

Die besonderen Kompositionen werden alle in außergewöhnliche Flakons, die an die Glaskolben aus dem Chemielabor erinnern, abgefüllt. Somit sind sie nicht nur absolute Hingucker auf jedem Schminktisch, sondern auch eine Hommage an die Entstehungsstätte der besonderen Ingredienzien.

Nomenclature trägt mit ihren sieben einzigartigen Düften entscheidend zu der Duftrevolution bei, bricht Regeln und bietet dabei elegante Lösungen, die auf unsere Haut und in unsere Nasen wehen.

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier